Rubrik: Mode als Stilmittel des Selbstausdrucks

In dieser Rubrik beschäftigen wir uns mit psychologischen Gesichtspunkten von Mode in der Kleidung. Meine Leser haben verstanden, dass es in meinen Betrachtungen nicht um hippe Klamotten geht, sondern um eine kreative Art, das Selbst wahrhaftig in die Welt zu stellen.

SO BIN ICH ECHT Typgerecht gekleidet dank der vier Elemente

Ein psychologischer Reisebegleiter auf dem Weg zum wahrhaftigen Selbstausdruck – für Damen und Herren.

24.02.2022 Buch im Hardcover von Petra Weiß. 152 Seiten 4-farbig
Rubrik Mode als Stilmittel des Selbstausdrucks

Schriftsteller, Mode, Bewusstsein
SO BIN ICH ECHT

Mode als Stilmittel des authentischen Selbstausdrucks bringt uns unserem Wesenskern näher.

Durch individuell passend gewählte Kleidung zeigen wir unserem Umfeld, wer wir wirklich sind. Unsere Innenwelt und die äußere Hülle beeinflussen sich gegenseitig. Die Wechselwirkung nutzen wir, um einerseits mehr über uns zu erfahren und andererseits, um unsere wahrhaftige Erscheinung in die Welt zu stellen. 

Auf spielerische Weise und mit ästhetischem Auge erforschen wir das Wesentliche in uns.

Das Buch inspiriert Sie, sich der Analogien und symbolischen Aussagen von Farben, Stoffen, Mustern und Schnitten bewusst zu werden. Gleichzeitig erhalten Sie ganz pragmatische Hilfsmittel an die Hand.

“Ein Sachbuch, so unterhaltsam wie ein Roman!”

LESEPROBE

Die wandelnde Litfaßsäule

Beitrag von Petra Weiß. Lesedauer ~ 17 Minuten
Rubrik: Mode als Stilmittel des Selbstausdrucks

Heilpraktiker Weinheim Psychotherapie Praxis Lichtblick
Foto: Bärbel Gast / PIXELIO

Bei meiner Beschäftigung mit Mode ist mir schon früher aufgefallen, dass es einen Trend gibt, Menschen in Reklametafeln zu verwandeln. Manchmal dezent, manchmal übergroß prangt an ihren Kleidern das Logo des Herstellers.

Warum laufen wir freiwillig Werbung für einen Designer oder sein Unternehmen – und zahlen dafür auch noch Geld? Wie trägt diese Angewohnheit zum Schaffen falscher Identitäten bei? Und warum ist das für uns als Gesellschaft eine ungute Entwicklung? Das Phänomen beleuchte ich heute aus sozial-psychologischer Sicht.

Weiterlesen…

Push-up oder Minimizer?

12.11.2021 Beitrag von Petra Weiß. Lesedauer ~13 Minuten
Rubrik: Mode als Stilmittel des Selbstausdrucks

Schreibkunst, Texter, Schriftseller, Buch schreiben, Ghostwriter, Co-Autor, Editor
Foto: Rainer Sturm / PIXELIO

1994 kam eine neue Art Büstenhalter auf den Markt. Unter dem Namen „Wonderbra“ machten die gepolsterten Dessous Furore. Angeblich wurde damals alle 15 Sekunden ein solches Kleidungsstück verkauft. Als habe die Welt auf nichts dringender gewartet. Damen mit kleinen Brüsten konnten sich dank der Polster in den Körbchen ein fülligeres Dekolletee zaubern. Heutzutage bekommt man kaum mehr Modelle ohne Polstereinlagen.

Nachdem mich das Phänomen seit einigen Jahren verwundert, stelle ich jetzt einen ähnlichen Trend in gegenteiliger Richtung fest. Ich frage mich aus psychologischer Sicht, was das mit den Menschen macht. An meinen Gedanken dazu möchte ich Sie gerne Teil haben lassen.

Weiterlesen…

Der Second Hand Shop in uns

17.06.2021 Essay von Petra Weiß. Lesedauer ~7 Minuten
Rubrik: Mode als Stilmittel des Selbstausdrucks

Texter, Schriftsteller, Essayist
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich hobbymäßig mit Mode. Gerade ist mir klar geworden, warum ich vor allem Schätzchen aus zweiter Hand so anziehend finde.

Man könnte meinen, es dreht sich um Schnäppchenjagd, um Nachhaltigkeit oder darum, das Besondere zu entdecken. Aber im Grunde geht es mir um Selbstausdruck und Wertschätzung. Ich denke in Analogien und betrachte Alltägliches aus psychologischer Sicht. 

Weiterlesen…

Wie Mode uns beeinflusst

01.03.2021 Beitrag von Petra Weiß. Lesedauer ~
Rubrik Mode als Stilmittel des Selbstausdrucks

Schreibkunst Texter Ghostwriter
Foto: Susanne Gebbeken / pixelio.de

Manche Leser fragen sich jetzt, warum ein tiefgründiger Mensch sich mit Mode beschäftigt. Sie werden sich wundern, wie vielschichtig Fragen rund um Kleidung sein können.

Natürlich schreibe ich nicht darüber, was diese Saison auf den Laufstegen der Haut Couture gezeigt wird. Davon habe ich tatsächlich keine Ahnung. Vielmehr möchte ich Ihr Bewusstsein dafür wecken, wie wir über Mode gesteuert werden und wie Mode andererseits zur Wahrhaftigkeit im Selbstausdruck beitragen kann.

Weiterlesen